magnify

Früherer Vereinswirt Pal Tanushi gestorben.

Der SV Aubing trauert um seinen ehemaligen Vereinswirt Pal Tanushi. Mit großer Bestürzung und Fassungslosigkeit haben wir gestern vom Tod unseres früheren Vereinswirts Pal gehört. Pal hat unser Aubinger Wirtshaus ab Oktober 2014 erfolgreich geführt und musste die Führung des Wirtshauses aufgrund gesundheitlicher Probleme im April 2016 aufgeben. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, seinem

Weiterlesen…

 

1. Mannschaft: Überwintern als Tabellenführer

SV Aubing – Lenggrieser SC 2:1 (0:0) Mit einem „dreckigen Sieg“ hat der SV Aubing die Tabellenführung im letzten Spiel vor der Winterpause ausbauen können. Trotz phasenweise nur mäßiger Leistung gelang ein 2:1-Erfolg im Aubinger Dauerregen gegen Lenggries. Begonnen hatte Aubing äußerst schwungvoll und entschlossen. In den ersten zwanzig Minuten gelang es wiederholt, den Gegner

Weiterlesen…

 

1. Mannschaft stürmt an die Tabellenspitze!

SV Aubing – SV Untermenzing 5:2 (3:1) Der SV Aubing kann auch gegen Untermenzing seine erfolgreiche Serie fortsetzen und bezwingt das tapfere Tabellenschlusslicht verdient mit 5:2. Lohn des unterhaltsamen Spiels ist die Tabellenführung, mit der sich Aubing in den kommenden Tagen erstmals seit Jahren wieder schmücken darf. Fans und Mannschaft wussten: „Oh, wie ist das schön!“

Weiterlesen…

 

E3 – Doppelspieltag gegen FT Gern und ESV München = 4 Punkte und 15:1 Tore

E3 – FT Gern 0:0 Vor dem Spiel waren die Vorzeichen klar. Der FT Gern ging als bisher ungeschlagener Tabellenführer als absoluter Favorit in die Partie. Aber in den letzten Wochen steigerten sich die Jungs von Spiel zu Spiel und die Lernkurve zeigt stetig nach oben. Außerdem war es das gefühlt zwanzigste Spiel in den

Weiterlesen…

 

1. Mannschaft: Sprung auf Platz 1 mißglückt

SVN München – SV Aubing 1:1 (1:0) Der vorübergehende Sprung an die Tabellenspitze misslang, die Ungeschlagenen-Serie aber hielt. Das ist das Fazit des Aubinger Auswärtsauftritts in Neuperlach. Der Punkt kam recht glücklich zu Stande, wenn auch zum Ende der Partie Aubing am Drücker war. In der ersten Halbzeit aber wirkte der SVA merkwürdig gehemmt. Die

Weiterlesen…