#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

SVA müht sich mit Erfolg

[fusion_builder_container type=“flex“ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“true“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““ border_sizes_top=““ border_sizes_bottom=““ border_sizes_left=““ border_sizes_right=““ first=“true“][fusion_text]

1:0! Der SV Aubing gewinnt auswärts beim MTV Berg und kann seine famose Serie ausbauen. Die SVA-Kicker sind mittlerweile seit acht Spielen ungeschlagen und haben dabei sieben Siege einfahren können. Allerdings taten sich die Jungs von Trainer Ghigani auf dem üblen Boden am Lochacker eher schwer. Die 90 Minuten waren wahrlich keine Kost für Fußball-Feinschmecker. Die Partie war sehr zerfahren und von vielen Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten geprägt. Aubing war bemüht, das Spiel an sich zu ziehen, aber das gelang nicht wirklich. Auch das frühe Tor wollte dem SVA nicht in die Karten spielen. Schon in der 7. Minute hatte Artin Shamolli einen Foulelfmeter sicher verwandeln können. Anschließend aber erarbeiteten sich die Hausherren Vorteile und erspielten sich auch einige Chancen. Torhüter Ali Boraze musste wiederholt eingreifen. In den zweiten Durchgang starteten die Berger wiederum schwungvoll, doch nach etwa einer Stunde hatten die Aubinger wieder die Nase vorn. Außer einem Aluminiumkracher aber sprang nicht viel heraus. Die Schlussphase gehörte dann wieder den Bergern, die aber letztlich in der Offensive keine Durchschlagskraft entwickeln konnten. Am Ende gewannen die Aubinger nicht unverdient.

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!