#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

Großer Kampf gegen Habach

Das war ein hartes Stück Arbeit für Grün Weiß! Der Lohn für Kampf und Einsatzwille stand nach 90 Minuten auf der Anzeigetafel an der Kronwinklerstraße: 3:1 für Aubing! Damit haben sich die Aubinger gemeinsam mit Wolfratshausen, Raisting und Murnau in der Tabelle absetzen können. Sehr stark, Jungs! Der ASV Habach erwies sich am Nachmittag als der erwartet schwere Gegner. Die Anfangsviertelstunde gehörte den Gästen, die durchaus auch zu Chancen kamen. Erst nach und nach fanden die Aubinger zu ihrer Linie. Dann aber lief es gut. Die SVA-Offensivabteilung kreierte gleich mehrere größere Chancen. Nach wunderbarer Savvas-Vorarbeit vollendete Dani Koch zum erlösenden 1:0, mit dem auch die Seiten gewechselt worden. Für den zweiten Durchgang hatten sich die Gäste viel vorgenommen. Wieder begann Habach stark, und wieder spielte sich Aubing frei. Das 2:0 durch Aldin Bajramovic nach 68 Minuten war eine wirkliche Befreiung. Als Habach zehn Minuten vor dem Ende zum Anschlusstreffer kam, wurde das Spiel wild. SVA-Keeper Ali Boraze wuchs mit Glanzparaden über sich hinaus, und die Aubinger kamen nach Kontern zu diversen Hochkarätern. Kurz vor dem Spielende entschied Stefan Stojkovic mit seinem Treffer zum umjubelten 3:1 das Spiel. Ein schöner Tag in Aubing. Auch die zweite Mannschaft war erfolgreich, und zwar gleich mit 10:0! Leiden musste die Truppe von Anadolu II.

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!