#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

Sommerpause in Aubing

Zum Saisonabschluss stellte sich der Aufsteiger aus Bad Heilbrunn in Aubing vor. Der Meister unterstrich eindrucksvoll, warum es in der kommenden Spielzeit in der Landesliga weitergeht. Am Ende stand ein 5:2-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel, und das, obwohl der SV Aubing eine ordentliche Leistung ablieferte. Die Tore für Grün-Weiß schossen Koller und Frank. Höhepunkt war die Einwechslung von Simon Kaltenbach. Der scheidende Aubinger Trainer verabschiedete sich mit mindestens einem gewonnenen Zweikampf von seinem Heimatverein. Die Aubinger Fans feierten derweil ihn, den SV Aubing und sich selbst und verliehen dem letzten Spieltag einen gelungenen Rahmen. Tschüß auch an die beiden Spieler Geck und Koller. Alles Gute für die fußballerische Zukunft und ansonsten: „Immer weiter, SV Aubing!“

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!