#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

Mutig ins Spitzenspiel

Die Wettervorhersagen sind prächtig, die Konstellation könnte spannender nicht sein, Erster gegen Zweiter! Murnau gegen Aubing! Am Samstag um 16:00 Uhr geht’s los.

Mit einem guten Gefühl reisen unsere Mannen am Samstag nach Murnau. Die Vorbereitungsspiele im Winter verliefen sehr zufriedenstellend, und der Auftakt in das neue Jahr gelang mit einem 4:2 über Deisenhofen II ebenfalls. SVA-Vorstand Bernd Roth:

„Es war wirklich wichtig, gut in die Rest-Saison hineinzukommen. Jetzt können wir mit viel Selbstbewusstsein zum Tabellenführer fahren. Für ein solches Spiel haben wir lange, lange gearbeitet.“

In der Tat präsentieren sich die Aubinger in dieser Saison sehr kompakt und konstant. Erst zwei Niederlagen mussten wir im Verlauf der Spielzeit hinnehmen. Auch vor der Winterpause wurde fleißig gepunktet. Die letzten drei Partien konnte Aubing in Serie gewinnen, aus den letzten sieben Spielen holte der SVA 19 von 21 möglichen Punkten. Das kann sich wirklich sehen lassen.

Hinzu kommen gute Einheiten im Türkei-Trainingslager. Schon im vergangenen Jahr waren die Aubinger nach einem solchen Gemeinschaftserlebnis durchgestartet, zählten zu den Top-Teams der Rückrunde. Im Moment läuft es gut für die Jungs von Patrick Ghigani, die allerdings am Samstag nicht unbedingt in der Favoritenrolle sind.

Der TSV Murnau ist nicht umsonst Tabellenführer der Bezirksliga Süd, gilt als ungemein heimstark, hat ebenfalls die letzten drei Spiele allesamt gewonnen und ist seit neun Spielen ungeschlagen. Die letzte Schlappe datiert vom 23. September vergangenen Jahres, als sich die Drachen eine 0:1-Niederlage im Heimspiel gegen den SV Bad Heilbrunn erlaubten. Am vergangenen Wochenende tat sich Murnau allerdings schwer beim Tabellenschlusslicht Brunnthal, gewann erst in letzter Minute mit 3:2.

Der Respekt vor Murnau ist sehr groß. Unsere Spieler erinnern sich noch an die Hitzeschlacht im Hinspiel. Das 1:1 mussten sich die Aubinger gegen eine konditionsstarke TSV-Elf damals schwer erkämpfen. Der Ausgleich fiel erst kurz vor dem Spielende durch Emre Kekec. Am Sonntag startet auch unsere Zweite in die restliche Rückrunde. Um 12:30 Uhr steht das Spiel in Freiham bei Kosova II an. Auf geht’s, Aubing!

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!