#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

Erste erreicht nächste Pokalrunde

Flutlicht, gut aufgelegte Fans, Sieg und nächste Runde: Der SV Aubing durchlebte beim FC Hertha einen angenehmen Pokalabend und gewann verdient mit 6:2 (3:2). Nur zu Beginn taten sich die komplett neu formierten Aubinger schwer, gerieten sogar in Rückstand. Als nach einem Zusammenprall der Schiedsrichter dann noch Elfmeter für Hertha pfiff und die Hausherren mit 2:0 in Führung gingen, lag eine Pokalüberraschung in der Luft. Doch die Aubinger arbeiteten sich nach und nach ins Spiel und kamen schließlich durch Neuzugang Gobitaka zum Anschlusstreffer. Weniger als eine Zeigerumdrehung später war Tim Hoffmann zur Stelle und markierte den Ausgleich. Stefan Stojkovic besorgte vor der Pause sogar noch die Führung für Aubing. Ein Eigentor nach 62 Minuten bedeutete schließlich für die Vorentscheidung. Dani Koch legte noch zwei Treffer drauf. Und so konnten Fans und Mannschaft einen letztlich ungefährdeten Pokalsieg einfahren.

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!