#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

Erste erneut mit Energieleistung

Wieder viel Spektakel beim SV Aubing. Die Mannschaft kehrt mit einem 2:2 aus Denklingen zurück. Da war deutlich mehr drin, am Ende aber mussten die Aubinger mit dem Punkt zufrieden sein, denn der Ausgleich fiel erst in der Nachspielzeit. In der ersten halben Stunde sah alles nach einer klaren Angelegenheit aus. Aubing war ganz eindeutig Herr im Ring und spielte sich Torchancen mit Minutentakt heraus. Es dauerte allerdings bis zur 36. Spielminute, ehe Grün-Weiß endlich jubeln durfte. Dani Koch markierte die Führung für seine Elf. Allerdings kamen die Hausherren kurze Zeit später bereits zum Ausgleich. Der Treffer fiel im wahrsten Sinne aus dem Nichts, veränderte aber schlagartig das Spiel. Fortan agierte Denklingen auf Augenhöhe, Aubing baute eindeutig ab. Bald nach der Halbzeit gerieten die Aubinger dann sogar in Rückstand. Als Aldin Bajramovic auch noch die gelb-rote Karte sah, schien es um dem SVA geschehen. Doch das Spiel nahm tatsächlich eine weitere Wendung. Aubing drückte in Unterzahl auf den Ausgleich, kam zu mehreren Einschussmöglichkeiten. Savvas traf nur den Pfosten. Tief in der Nachspielzeit fasste sich dann aber Stefan Stojkovic ein Herz und zirkelte den Ball unter dem Jubel der Aubinger Fans ins Tor. 2:2!

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!