#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

2:2! Aubing rettet einen Punkt

[fusion_builder_container type=“flex“ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_color=““ video_preview_image=““ border_color=““ border_style=“solid“ padding_top=““ padding_bottom=““ padding_left=““ padding_right=““][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding_top=““ padding_right=““ padding_bottom=““ padding_left=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ center_content=“no“ last=“true“ min_height=““ hover_type=“none“ link=““ border_sizes_top=““ border_sizes_bottom=““ border_sizes_left=““ border_sizes_right=““ first=“true“][fusion_text]

Mit einer Energieleistung erzwingt der SV Aubing am Ende zumindest einen Punkt gegen den FC Penzberg. Für schwache Nerven war das in der Schlussphase nichts. Das umjubelte Tor zum Ausgleich gelang den Aubingern in der Nachspielzeit. Zuvor war den SVA-Kickern gegen gut aufgelegte Gäste nicht viel eingefallen. Zwar mühten sich die Aubinger auf dem engen Kunstrasenplatz um Räume, doch die Penzberger hatte letztlich keine Mühe, die Hausherren in Schach zu halten. Beide Mannschaften hatten ihre Tormöglichkeiten, effektiver erwiesen sich die Jungs vom FC, die nach Freistoß kurz vor der Halbzeit in Führung gehen konnten. Im zweiten Durchgang ergab sich ein ähnliches Bild. Wieder schlugen die Gäste kaltschnäuzig zu. Mit der 2:0-Führung im Rücken taten sich die Penzberger zunächst leicht. Doch zehn Minuten vor dem Ende brachte ein Foulelfmeter die Aubinger zurück ins Spiel. Artin Shamolli konnte verkürzen. Die Aubinger erhöhten fortan Druck und Risiko und ließen einige Chancen aus. In der Nachspielzeit hatten die Penzberger die Lage dann allerdings wieder im Griff. So schien es jedenfalls. Mit dem letzten Angriff aber schlugen die Aubinger dann doch noch zu. Shamolli traf per Schlenzer zum 2:2. Damit bleiben die Aubinger im Jahre 2023 ungeschlagen! Glückwunsch, SVA!

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!