#Herzensverein

Suche
Close this search box.

#herzensverein

Pech im Spitzenspiel

Pech im Spitzenspiel - Aubing müht sich beim Spitzenreiter in Murnau vergeblich und unterliegt unglücklich mit 1:2

Pech im Spitzenspiel

Schade, SV Aubing! Die Ghigani-Elf muss beim Spitzenreiter in Murnau die dritte Saisonniederlage hinnehmen. Allerdings wäre deutlich mehr möglich gewesen. Am Ende trauerten die Grün-Weißen einem verschossenen Elfmeter und mehreren vergebenen Großchancen hinterher.

Das Spiel begann denkbar kurios. Es war kaum angepfiffen, da lag der Ball auch schon im Tor der Aubinger. Leo Tomic hatte Pech mit einem Platzfehler und patzte entsprechend. 1:0 hieß es somit für Murnau nach nur 30 Sekunden. Die Aubinger aber bestätigten ihre gute Form der vergangenen Wochen anschließend auch beim Spitzenreiter und spielten auf dem denkbar schlechten Fußballplatz erstaunlich dominant auf. Nach 24 Spielminuten entschied der Schiedsrichter dann auf Elfmeter für Aubing, doch Neuzugang Vendim Sinani konnte diese Möglichkeit nicht nutzen.

Aubing aber blieb weiter emsig bemüht und wurde kurz vor dem Habzeitpfiff dann auch belohnt. Leo Tomic korrigierte seinen Fehler aus der Anfangsminute und schloss mit schönem Volleyschuss zum 1:1 ab. Der Ausgleich war allemal verdient.

Aubing bereitete den mitgereisten, unermüdlich engagierten eigenen Fans auch zu Beginn der zweiten Halbzeit Freude und konnte sich gleich mehrere große Chancen herausspielen. Koch, Tomic und Bäumle aber bekamen die Kugel nicht über die Linie. Fabio Grund im Murnauer Tor wuchs zudem über sich hinaus. Nach 60 Minuten war es wiederum ein Patzer in der Aubinger Abwehr, der die Murnauer Führung maßgeblich begünstigte.

Aubing warf in Schlussphase dann alles nach vorn, agierte dabei aber oft zu hektisch. Eine Zeitstrafe gegen Tomic und eine gelb-rote Karte gegen Bulut waren die Folge. Der SVA kam somit letztlich nicht mehr zum Zug und musste den Drachen die drei Punkte überlassen. Beim Spitzenreiter unglücklich zu verlieren, kann passieren. Immer weiter, SV Aubing!

#letzte spielberichte

SVA APP DOWNLOADEN!