magnify
Home Spielberichte 1. Mannschaft 1. Mannschaft: Anschluss verpasst
formats

1. Mannschaft: Anschluss verpasst

SV Aubing – SC Pöcking 1:1 (0:0)

Der SV Aubing hat das Heimspiel gegen Pöcking nicht gewinnen können. Zwar war man über 90 Minuten die bessere Mannschaft, dominierte die Partie, war aber nicht in der Lage, Torchancen herauszuspielen. Das Bemühen war den Aubingern wahrlich nicht abzusprechen. Die vielbeinige Pöckinger Abwehr aber konnten sie nicht knacken. Zum wiederholten Male mangelte es an Überraschungsmomenten. Letztlich war im Grunde jeder Aubinger Angriff durchschaubar. Das Vorhaben, mit einem Heimspiel sich oben in der Tabelle ein bisschen festzusetzen, hätte sogar komplett nach hinten losgehen können. Denn nach einem individuellen Fehler war Pöcking in Führung gegangen. Aubing rannte sich anschließend immer wieder fest. Nur wenige Male kam man jedoch zu guten Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzte Reischl zum Ausgleich. In der zunehmend von Unterbrechungen geprägten Partie war noch ein Lattentreffer für Pöcking zu verzeichnen und eine üble Knieverletzung auf Aubinger Seite: Maxi Zollner wurde ins Krankenhaus gefahren. Gute Besserung!

sven eggers

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für 1. Mannschaft: Anschluss verpasst  comments