magnify
Home Spielberichte 1. Mannschaft ERSTE BEENDET VORBEREITUNG MIT KANTERSIEG
formats

ERSTE BEENDET VORBEREITUNG MIT KANTERSIEG

mannschaftsfoto_2016_2017_smallEs fehlen: Lokietz, Bäuml, Seeholzer

ERSTE BEENDET VORBEREITUNG MIT KANTERSIEG

 

Die Aubinger Erste hat am Donnerstag ihr letztes Vorbereitungsspiel für die neue Saison bestritten.

Die letzten fünf Wochen brachten Kaltenbach und Formella die Jungs ordentlich ins schwitzen. Mit 14 Trainingseinheiten und 5 Spielen verbrachte man die letzten 25 Tage fast nur am Fußballplatz. So wie sich das halt gehört.

Allerdings starteten unsere Männer ziemlich dezimiert in die Vorbereitung.

Helmbrecht und Lokietz, die ein bärenstarkes Jahr hinter sich haben, traten diese garnicht erst an. Der Routinier hat in der Sommerpause zu viel an seinem Beachbody gearbeitet und sich einen Bauchmuskel gezerrt. Au-weh-zwick!

Lokietz laboriert an einer Muskelverletzung an der Wade.

Dazu gesellten sich mit Koch und Heigl zwei weitere Hochkaräter, bei denen schon auskurierte Verletzungen bereits im ersten Training wieder aufbrachen.

Die Mannschaft reagierte in den ersten Spielen zwar recht unbekümmert auf die Ausfälle, brachte Offensiv aber kaum etwas zu Stande. So gingen die Partien gegen die SpVgg Feldmoching (0:2), Eintracht Karlsfeld (0:3) und TuS Geretsried (1:3) alle samt verloren.

Die Gegentore fing man sich, wie auch schon im letzten Jahr, durch individuelle Fehler und Unkonzentriertheiten.

Erst gegen den TSV Ottobrunn konnte man durch ein 5:0 ein kleines Zeichen setzen. Derartige Gegner sind in der kommenden Spielzeit allerdings nicht zu erwarten.

Das anschließende Trainingslager in Garmisch-Partenkirchen verlangte den Jungs dann noch einmal alles ab. Die Coaches baten in drei Tagen sechsmal zum Training. Der Abschluss-Test bei der SpVgg Kammerberg ging mit 1:4 verloren. Der Kräfteverschleiß der vergangenen Tage war den Jungs deutlich anzumerken, weshalb dieses Spiel nicht wirklich als Gradmesser dient.

Gegen den FC Schwabing sah es am Donnerstag dann schon wieder besser aus. Mit 5:1 fegte man über die Schwabinger hinweg. Maxi Schwahn traf gleich 3x und ist scharf auf Koch’s Torjägerkanone. „Der Koch kann vielleicht besser kicken, aber das Tor treffe ich auch ganz gut“, gab sich der neue Sturmtank selbstbewusst.

Nächste Woche gilt es, sich auf das erste Punktspiel gegen den FC Hertha vorzubereiten. Die beiden Coaches werden sich hier sicherlich wieder ein paar Gedanken gemacht haben und die Jungs richtig einstimmen.

 

Gut Kick!

 

 

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für ERSTE BEENDET VORBEREITUNG MIT KANTERSIEG  comments