magnify
Home Spielberichte Jugend E1-Jugend: TSV Solln – SV Aubing 4:4
formats

E1-Jugend: TSV Solln – SV Aubing 4:4

Powerfußball am zweiten Spieltag der Rückrunde

 

Bei schönem, wenn auch kühlem Wetter traf unsere E1 am vergangenen Samstag auf die Jungs des TSV Solln. Wir wussten, dass wir mit einem
starken Gegner zu rechnen hatten, nachdem die Sollner eine hervorragenende Hinrunde gespielt hatten. Darüber konnte auch die
Niederlage gegen die Sportfreunde München im ersten Spiel der Rückrunde nicht hinwegtäuschen. Was dann aber passierte, ließ den Adrenalinspiegel
aller Beteiligten deutlich ansteigen.

Bereits in der ersten Minute wäre es unseren Jungs beinahe gelungen, den ersten Treffer zu erzielen. Kolja fand sich in bester Schußposition
wieder, knallte den Ball aber direkt in die Arme des Sollner Keepers. Dann ging es sofort in die andere Richtung. Mit gutem Kombinations- und
Positionsspiel drangen die Jungs aus dem Münchner Süden in unseren Strafraum ein und kamen zum zu diesem Zeitpunkt überraschenden
Führungstreffer.

Die Grün-Weißen waren durch diese schnelle Wendung im Spiel sichtlich verunsichert und überließen der Heimmannschaft in der Folge die
Spielgestaltung. Diese nutzten im Gegensatz zu unserer Mannschaft ihre Chancen und erzielten noch in der ersten Halbzeit die Treffer 2 und 3,
so dass die Aubinger mit einem Rückstand von drei Toren in die Pause gingen.

Wer unsere Mannschaft kennt, weiß, dass sie nicht dazu neigt, nach einem Rückstand den Kopf in den Sand zu stecken. Und so gingen die Jungs die
zweite Hälfe mit neuem Mut und entschlossen an. Sofort war zu sehen, dass sie nun konsequenter in die Zweikämpfe gingen, schnell und
gemeinsam zwischen Abwehr und Angriff umschalteten und den Sollner Spielern nun gehörig Druck machten.

Das Aufbäumen gegen die drohende Niederlage wurde dann auch belohnt. Schon kurz nach der Pause gelang Kolja der so wichtige Anschlusstreffer
und wenige Minuten später kam unser Knipser Thomas zu Treffer 2 und erzielte dann sogar den verdienten Ausgleich, der von Aubinger Seite
natürlich lautstark bejubelt wurde.

Die letzten zehn Minuten gestalteten sich dann unglaublich spannend und mitreißend. Keine der beiden Mannschaften wollte sich mit der
Punkteteilung abfinden. Während die Sollner mit ihrem schnellen Umschalt- und Kombinationsspiel immer wieder gefährlich vors Aubinger
Tor kamen, warfen unsere Jungs ihre Spielstärke in diese intensive Partie. Chancen wurden vergeben, aber auch genutzt. Solln erzielte dann
auch wenige Minuten vor Spielende das 4:3, konnte aber nicht verhindern, dass die Aubinger quasi in letzter Sekunde nochmal vor das Sollner Tor
kamen und Dion den Ball mit einem tollen Schuß unter die Latte setzte. Das Spiel, das wohl alle Zuschauer restlos begeisterte, ging damit 4:4
und mit einer verdienten Punkteteilung zu Ende.

Wir können mit der Leistung unserer Mannschaft absolut zufrieden sein. Wenn die Jungs es zukünftig schaffen, ihr hohse Leistungsvermögen auch
über 50 Minuten konstant zu halten, und sich noch eine Scheibe vom Sollner Kombinationsspiel abzuschauen, dann müssen wir keine Mannschaft
unserer Gruppe fürchten.

michael widl-stüber

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für E1-Jugend: TSV Solln – SV Aubing 4:4  comments