magnify
Home Spielberichte 1. Mannschaft 1. Mannschaft: Rote Karte und keine Punkte in Lenggries
formats

1. Mannschaft: Rote Karte und keine Punkte in Lenggries

Lenggrieser SC – SV Aubing 2:1 (1:1)

Der SV Aubing hat sich eine neuerliche Auswärtsniederlage eingehandelt. Dabei gelang es der Mannschaft von Trainer Koch über neunzig Minuten nicht, das Spiel an sich zu reißen und an Sicherheit zu gewinnen. Zerfahrene Situationen wechselten sich mit Leichtigkeitsfehlern ab. So war die Pleite am Ende dann auch nicht unverdient. In der ersten Spielhälfte ging es unnötig hektisch zu. Folge waren zwei rote Karten, eine gegen Lenggries, eine gegen Aubings Büttner. Beide Hinausstellungen waren nicht unumstritten. Als sich das Spiel ein wenig zu beruhigen schien, konnte Aubing durch Helmbrecht in Führung gehen. Noch vor dem Pausenpfiff aber fiel der Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang blieb das Spiel zwar kampfbetont, aber letztlich niveauarm. Als man sich mit einer Punkteteilung abfinden wollte, schlug Lenggries doch noch zu. Zwei hundertprozentige Einschussmöglichkeiten ließen die Aubinger in der Nachspielzeit noch aus, so dass die Jungs aus Aubing am Ende ohne Punkte dastanden.

sven eggers

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert für 1. Mannschaft: Rote Karte und keine Punkte in Lenggries  comments